Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen

Entwickeln Sie Expert*innen im eigenen Unternehmen

Mit unseren Schulungen für Multiplikator*innen ermöglichen Sie es Ihren Beschäftigten, zu Expert*innen für definierte Themen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu werden. Ziel ist es dabei, das neu erworbene Wissen in Ihr Unternehmen zu transportieren und somit eine gesunde und motivierende Arbeitskultur zu unterstützen.

Qualifizierung zu Gesundheitsmanager*innen

Holen Sie sich das Wissen von BGM-Expert*innen ins eigene Unternehmen: Die BGFacademy bildet in einer 3,5-tägigen Schulung Gesundheitsmanager*innen aus. Die Teilnehmenden sind nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung in der Lage, ein ganzheitliches BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) im Unternehmen aufzubauen oder weiterzuentwickeln.

Gesundheitsmanager*in [PDF, Dateigröße: 275 kB]


Bewegungs-Scouts

Interessierte Beschäftigte werden zu Expert*innen für Bewegungspausen, den so genannten Bewegungs-Scouts, ausgebildet.
Nach nur 3 x 2 Stunden können Bewegungs-Scouts eigenständig motivierende ca. 10-minütige Bewegungspausen am Arbeitsplatz anbieten und umsetzen. Sie sind in der Lage, die richtige Bewegungsart zur Reduktion der individuellen Arbeitsbelastungen zu wählen und fördern durch Ihr Angebot das Wohlbefinden, den Teamgedanken sowie die Arbeitsfähigkeit Ihrer Beschäftigten.

Bewegungs-Scouts [PDF, Dateigröße: 269 kB]


Ergo-Scouts

In dieser Schulung werden Ihre Beschäftigten zu internen Expert*innen für Fragen der Arbeitsplatzergonomie und Bewegungspausen, den so genannten Ergo-Scouts, ausgebildet.
Im Rahmen von 5 x 2 Stunden lernen die Teilnehmenden die Grundlagen einer ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung kennen und werden in der Durchführung und Organisation von Bewegungspausen am Arbeitsplatz geschult.
Die Ergo-Scout-Schulung ergänzt somit die Bewegungs-Scout-Schulung um Aspekte der Ergonomie am Arbeitsplatz.

Ergo-Scouts [PDF, Dateigröße: 375 kB]


Entspannungs-Scouts

Ihre Beschäftigten werden zu Expert*innen für Entspannungspausen, den so genannten Entspannungs-Scouts, ausgebildet.
Nach 4 x 2 Schulungsstunden sind Entspannungs-Scouts in der Lage, regelmäßig ca. 10-minütige Entspannungspausen am Arbeitsplatz durchzuführen. Mit Unterstützung der Vorgesetzten motivieren sie ihre Beschäftigten zu einer regelmäßigen Teilnahme.

Regeneration und Entspannung werden so dauerhaft im Unternehmen etabliert und eine angenehme, konzentrierte und produktive Arbeitsatmosphäre wird gefördert.

Entspannungs-Scouts [PDF, Dateigröße: 369 kB]