Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZur Suche springen

Stellenausschreibungen

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir:


 

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (41 Wochenstunden) und unbefristet

eine Oecotrophologin / einen Oecotrophologen als Berater/in Betriebliches Gesundheitsmanagement (m/w/d)

mit Dienstsitz in Köln.  Ihr Einsatzgebiet ist das östliche Rheinland mit den Regionen Leverkusen, Düsseldorf, Kreis Mettmann, Wuppertal sowie der (Ober-)Bergischer Kreis.

Sie beraten Unternehmen aller Branchen zu Fragen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements („BGM“) und führen entsprechende Maßnahmen mit folgendem Aufgabenspektrum durch:

  • Prozessberatung zu betrieblichen Präventionsmaßnahmen in unseren Kundenunternehmen zwecks Implementierung einer nachhaltigen und ganzheitlichen BGM-Strategie -von der Auftragsklärung bis zur Begleitung mehrjähriger Projekte. Diese beziehen sich neben dem Thema Ernährung auf die Handlungsfelder Bewegung/Ergonomie, mentale Gesundheit und Sucht.
  • Einsatz unterschiedlicher Analysetools wie z.B. Arbeitssituationsanalysen  zur Bedarfsermittlung sowie begleitende Dokumentation und Evaluation eingeleiteter Interventionen bei den Kundenunternehmen
  • Moderation der Steuerungsgremien in unseren Kundenunternehmen
  • Koordination und gelegentliche Umsetzung geeigneter betrieblicher Präventionsmaßnahmen für Beschäftigte und Führungskräfte
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung unseres Produktportfolios, insbesondere im Bereich der Ernährungswissenschaften. 
  • Projektbasierte Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland/Hamburg

Ihr Profil:

Die betriebliche Gesundheitsförderung ist Ihnen ein Anliegen, das Sie engagiert verfolgen und mit dem Sie sich in einem hohen Maße identifizieren.

Neben einem Studium im Themenfeld Ernährungswissenschaften/Oecotrophologie bringen Sie bereits praktische Erfahrungen in der betrieblichen Präventionsarbeit oder Unternehmensberatung mit.

Wünschenswert sind Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Erwachsenenbildung, Entwicklung von (Trainings-)Konzepten, Prozess- und Projektmanagement sowie systemische Organisationsentwicklung.

In Ihrer Rolle als Unternehmensberater/in benötigen Sie eine hohe fachliche Kompetenz und ein souveränes Auftreten. Eine engagierte, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Moderationskompetenzen und Freude am Austausch im Team komplettieren Ihr Profil.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Aufgabe im interdisziplinären Team in einem gesundheitsbewussten und familienfreundlichen Beratungsunternehmen. Wir legen Wert auf ein gutes Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang miteinander.

Sie können flexibel im Home-Office oder im Institut arbeiten. Aufgrund der erforderlichen Mobilität beim Einsatz in unseren Kundenunternehmen müssen Sie über einen PKW-Führerschein verfügen  (Nutzung von Carsharing-Angeboten).

Neben einer fairen und leistungsgerechten Vergütung bieten wir eine attraktive Betriebliche Altersversorgung in Form einer Betriebsrente und weitere zusätzliche Leistungen wie z.B.  Jobticket und Jobradleasing.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (möglichst in einer zusammengeführten PDF-Datei) unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihres Gehaltswunsches an unsere Personalreferentin Frau Sabine Humburg: bewerbungaEPsoiCvpS7uA5zuhBTuwnbgf-institutde 

Sie möchten sich zuvor persönlich mit uns bezüglich dieser Vakanz austauschen? Rufen Sie uns gerne an: Tel.  0172 – 53 950 72.

Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH
Am Kabellager 5
51063 Köln-Mülheim


 

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (41 Wochenstunden) und unbefristet

für unsere Niederlassung in Hamburg eine/n Trainer/in und Psychologie-Berater/in Betriebliches Gesundheitsmanagement (m/w/d)

Ihr Einsatzgebiet ist Hamburg.

In Ihrer Rolle als Trainer/in und psychologische/r Berater/in beraten Sie Unternehmen aller Branchen und Pflegeeinrichtungen zu Fragen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und führen entsprechende Maßnahmen mit folgendem Aufgabenspektrum durch:

  • Planung und Durchführung von betrieblichen Präventionsmaßnahmen (z.B. Seminare, Workshops, Vorträge) in unseren Kundenunternehmen für Führungskräfte und Beschäftigte in den psychologischen Handlungsfeldern, z.B.  Stressmanagement, Gesunde Führung, Umgang mit psychischen Belastungen, Teamentwicklung, Suchtprävention, etc.
  • Einsatz unterschiedlicher Analysetools zur Bedarfsermittlung (z.B. Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, Arbeitssituationsanalyse)
  • Prozessberatung zur Implementierung einer nachhaltigen BGM-Strategie – von der Auftragsklärung bis zur Begleitung mehrjähriger Projekte vor allem in den psychologischen Handlungsfeldern
  • Begleitende Dokumentation und Evaluation der BGM-Strategie unserer Kundenunternehmen
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung unseres Angebotes im Bereich Psychologie  z.B. Produktentwicklung
  • Projektbasierte Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland/Hamburg

Ihr Profil:

Die betriebliche Gesundheitsförderung ist Ihnen ein Anliegen, das Sie engagiert verfolgen und mit dem Sie sich in einem hohen Maße identifizieren.

Neben einem Masterstudium in (Arbeits- oder Wirtschafts-)Psychologie bringen Sie bereits praktische Erfahrungen in der Durchführung von Trainings sowie in der betrieblichen Präventionsarbeit oder Unternehmensberatung mit.

Wünschenswert sind Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Erwachsenenbildung, Entwicklung von (Trainings-)Konzepten, Prozess- und Projektmanagement sowie systemische Organisationsentwicklung.

Idealerweise verfügen Sie über themenspezifische Zusatzqualifikationen (z.B. zu den Themen Führung, Stressmanagement, Teamentwicklung, Suchtprävention) und/oder eine Trainerqualifikation und/oder eine systemische Ausbildung.

In Ihrer Rolle als Trainer/in und Unternehmensberater/in benötigen Sie eine hohe fachliche Kompetenz und ein souveränes Auftreten. Eine engagierte, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Moderationskompetenzen und Teamfähigkeit komplettieren Ihr Profil.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Aufgabe im interdisziplinären Team in einem gesundheitsbewussten und familienfreundlichen Beratungsunternehmen. Wir legen Wert auf ein gutes Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang miteinander.

Sie können flexibel im Home-Office oder im Institut arbeiten. Aufgrund der erforderlichen Mobilität beim Einsatz in unseren Kundenunternehmen müssen Sie über einen PKW-Führerschein verfügen  (Nutzung von Carsharing-Angeboten).

Neben einer fairen und leistungsgerechten Vergütung bieten wir eine attraktive Betriebliche Altersversorgung in Form einer Betriebsrente und weitere zusätzliche Leistungen wie z.B.  Jobticket und Jobradleasing.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (möglichst in einer zusammengeführten PDF-Datei) unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihres Gehaltswunsches an unsere Personalreferentin Frau Sabine Humburg: bewerbungaEPsoiCvpS7uA5zuhBTuwnbgf-institutde 

Sie möchten sich zuvor persönlich mit uns bezüglich dieser Vakanz austauschen? Rufen Sie uns gerne an: Tel.  0172 – 53 950 72.

Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH
Am Kabellager 5
51063 Köln-Mülheim


 

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (41 Wochenstunden)
zunächst als Elternzeitvertretung befristet auf ein Jahr

für das nördliche Rheinland eine/n Psychologie-Berater/in Betriebliches Gesundheitsmanagement (m/w/d)

Das Einsatzgebiet sind die Kreise Kleve und Wesel sowie das Ruhrgebiet (Oberhausen, Duisburg, Essen, Mülheim).

Vor Ende der Befristung und Rückkehr der Beraterin aus der Elternzeit wird rechtzeitig über eine mögliche Weiterbeschäftigung entschieden.

In Ihrer Rolle als psychologische Expertin/psychologischer Experte beraten Sie Unternehmen und Institutionen aller Branchen zu Fragen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements mit folgendem Aufgabenspektrum:

  • Prozessberatung zur Implementierung einer nachhaltigen BGM-Strategie – vom Auftragsklärungsgespräch bis zur Begleitung mehrjähriger Projekte vor allem in den psychologischen Handlungsfeldern
  • Einsatz unterschiedlicher Analysetools zur Bedarfsermittlung
  • Planung und Umsetzung geeigneter betrieblicher Präventionsmaßnahmen für Beschäftigte und Führungskräfte, insbesondere in den psychologischen Handlungsfeldern
  • Durchführung von Seminaren, Workshops und Vorträgen in unseren Kundenunter-nehmen, z.B. zu den Themenfeldern Stressmanagement, Gesunde Führung, Umgang mit psychischen Belastungen, Teamentwicklung
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung unseres Angebots im in unserem internen Fachkreis Psychologie
  • Begleitende Dokumentation und Evaluation der BGM-Strategie unserer Kundenunternehmen
  • Projektbasierte Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland/Hamburg

Ihr Profil:

Die betriebliche Gesundheitsförderung ist Ihnen ein Anliegen, das Sie engagiert verfolgen und mit dem Sie sich in einem hohen Maße identifizieren.

Neben einem Bachelor- oder Masterstudium in Psychologie bringen Sie bereits praktische Erfahrungen in der betrieblichen Präventionsarbeit oder Unternehmensberatung mit. Wünschenswert sind Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Organisationsentwicklung, Prozess- und Projektmanagement sowie Konzeptentwicklung.

Idealerweise verfügen Sie über themenspezifische Zusatzqualifikationen (z.B. zu den Themen Führung, Stressmanagement, Teamentwicklung und/oder eine systemische Ausbildung.

In Ihrer Rolle als Unternehmensberater/in und Trainer/in benötigen Sie eine hohe fachliche Kompetenz und ein souveränes Auftreten. Eine engagierte, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Moderationskompetenzen. Die Freude am Arbeiten und Austausch im Team runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Aufgabe im interdisziplinären Team in einem gesundheitsbewussten und familienfreundlichen Beratungsunternehmen. Wir legen Wert auf ein gutes Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang miteinander.

Ihr moderner Arbeitsplatz befindet sich rechtsrheinisch im neuen Schanzenviertel und Sie können auch flexibel im Home-Office arbeiten. Aufgrund der erforderlichen Mobilität bei Ihren Kundenunternehmen im nördlichen Rheinland müssen Sie über einen PKW-Führerschein verfügen. Pool-Fahrzeuge sowie die Nutzung von Carsharing-Angeboten werden gestellt. Neben einer fairen und leistungsgerechten Vergütung bieten wir eine attraktive Betriebliche Altersversorgung in Form einer Betriebsrente und weitere zusätzliche Leistungen wie z.B.  interne BGF, Jobticket und Jobradleasing.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (möglichst in einer zusammengeführten PDF-Datei) unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihres Gehaltswunsches an unsere Personalreferentin Frau Sabine Humburg: bewerbungaEPsoiCvpS7uA5zuhBTuwnbgf-institutde 

Sie möchten sich zuvor persönlich mit uns bezüglich dieser Vakanz austauschen? Rufen Sie uns gerne an: Tel.  0172 – 53 950 72.

Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH
Am Kabellager 5
51063 Köln-Mülheim


 

 

Das Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH sucht ab sofort für die Niederlassung in Köln

Studierende der Fachbereiche Prävention, Sport- oder Gesundheitswissenschaften, Psychologie, Oecotrophologie u.ä. für eine Werkstudierendentätigkeit als Unterstützung für unsere BGF-Teams/Abteilung F&E

(bis zu 20 Wochenstunden)

Das BGF-Institut ist eine 100%ige Tochter der AOK Rheinland/Hamburg und unterstützt seit nunmehr 25 Jahren Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung betriebsspezifischer Gesundheitsmanagementprogramme. Neben der Gestaltung gesundheitsgerechter Arbeitsplatzbedingungen und einer mitarbeiterorientierten Führung gehört die Förderung der persönlichen Gesundheitskompetenz zu den Beratungsschwerpunkten. Darüber hinaus entwickelt das BGF-Institut als AN-Institut der Deutschen Sporthochschule in Köln im Rahmen praxisorientierter Forschungsprojekte Analyse- und Maßnahmentools sowie Evaluationskonzepte.

Zu Ihren Aufgaben in unserem Beratungsteam gehören folgende Tätigkeiten:

  • Unterstützung von BGM-Berater/innen bei der Vor- und Nachbereitung von gesundheitsfördernden Projekten in Kundenunternehmen
  • Unterstützung bei der Dokumentation von durchgeführten Maßnahmen und Analysen
  • Unterstützung der Teamleitung und des Teams bei organisatorischen und administrativen Aufgaben
  • bei Bedarf: Begleitung und Unterstützung von Berater/innen bei Kundenterminen, Gesundheitstagen, Arbeitskreissitzungen o.ä.
  • Erstellung und/oder Überarbeitung von Arbeits- und Seminarmaterialien
  • Recherchen zu aktuellen Gesundheitsthemen, Trends, Statistiken

Praktische Vorkenntnisse in Betrieblicher Gesundheitsförderung (z.B. in Praktika erworben) sind von Vorteil. Über Ihre Sozialkompetenz und Teamfähigkeit sowie zeitliche Flexibilität bei der Wahrnehmung von Aufgaben und Terminen freuen wir uns. Vorteilhaft ist zudem ein Führerschein der Klasse B.

Wenn Sie gerne in einem gesundheitsbewussten und wertschätzenden Umfeld neben Ihrem Studium arbeiten möchten und Ihnen betriebliches Gesundheitsmanagement ein echtes Anliegen ist, senden Sie Ihre Unterlagen bitte per E-Mail an bewerbungaEPsoiCvpS7uA5zuhBTuwnbgf-institutde.

Teilen Sie bitte auch mit, ab wann sie starten können, wie viele Wochenstunden Sie arbeiten möchten und wie lange Sie planen, zu studieren.

Ihre Ansprechpartnerin ist unser Personalreferentin Sabine Humburg (Tel. 0172 – 53 950 72), die Sie auch über das o.g. E-Mail-Postfach erreichen.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einer Mitarbeit und auf Ihre Bewerbung!

Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH
Am Kabellager 5
51063 Köln-Mülheim