Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen

Betriebliche Gesundheitsförderung

Ein nachhaltiger Ansatz

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein ganzheitlicher Ansatz. Arbeitsschutz, betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) und betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) sind die drei Schwerpunkte des Gesundheitsmanagements. BGM bietet unter anderem Maßnahmen zur Verbesserung der Führungskultur, der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf und der altersgerechten Arbeit. Über die gesetzlichen Verpflichtungen eines Arbeitgebers geht BGM damit weit hinaus. Ziel ist es, die Belastungen der Beschäftigten zu verringern und die persönlichen Ressourcen zu stärken. So entsteht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Situation, die allen Beteiligten Vorteile bietet.

BGF-Institut und AOK

Das BGF-Institut war ursprünglich eine Einrichtung der AOK Rheinland, die Angebote gingen aber bald weit über den gesetzlichen Auftrag der Krankenkassen hinaus. Deshalb gliederte die AOK das Institut 1998 in eine GmbH aus; Gesellschafterin ist die AOK Rheinland/Hamburg – Die Gesundheitskasse. Als Tochterunternehmen der AOK Rheinland/Hamburg erbringen wir in der betrieblichen Gesundheitsförderung hochwertige Präventionsleistungen. Wir fördern die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten in den betreuten Unternehmen. Unsere Ziele, unsere Leistungen, unser Beraterverständnis und unser Miteinander haben wir in einem Leitbild festgehalten, das die Grundlage unseres täglichen Handelns ist.

 

Unsere Leistungen ...

Die AOK beteiligt sich an den Kosten des Projektes, abhängig von der Anzahl der AOK-versicherten Beschäftigten in Ihrem Hause.

... Ihr Vorteil

Gerne beraten wir Unternehmen im Rheinland und in Hamburg dazu. Denn als Tochter-Unternehmen der AOK Rheinland/Hamburg erbringen wir in der betrieblichen Gesundheitsförderung hochwertige Präventionsleistungen für Ihr Unternehmen.